#16 Mein Wegbegleiter // Lars Wendt – Heart wide open

.
Letztes Jahr haben Nora und ich ganz intuitiv die °DEEP HEALING° Mala kreiert, die ein unglaublich wichtiger Teil meines inneren Heilungsprozesses war. Sie half mir, den Sprung in die Tiefe meiner Schattenseiten zu wagen und meine in mir schlummernden Themen an die Oberfläche zu holen.
..
Doch je ehrlicher ich mir die Geschichten meiner Vergangenheit angucke, desto mehr werde ich immer wieder mit in mir tief sitzendem Schmerz konfrontiert. Diesen Schmerz zu fühlen, durch ihn hindurch zu gehen und dabei stets das Herz offen zu halten ist unvermeidbar für eine wahrhaftige Heilung. Genau damit habe ich aber oftmals noch große Schwierigkeiten. Mein Herz verschließt sich schnell, wenn es Schmerzen fühlt. Es blockiert, sobald diese Verletzungen aus meiner Vergangenheit wieder berührt werden. Wie soll das Herz also trotz Schmerz geöffnet bleiben?
.
Ich lese momentan das inspirierende Buch „Die Seele will frei sein: Eine Reise zu sich selbst” von Michael A. Singer, der mit einer unglaublichen Weisheit beschreibt, dass wir genau dann, wenn uns etwas weh tut, das Herz unbedingt offen halten müssen. Nur so kann eine schmerzhafte Erfahrung und die damit verbundene Energie in uns hinein und vor allem wieder hinaus fließen.
.
“Wenn Sie Ihr Herz oder Ihren Geist verschließen, ziehen Sie sich in die Dunkelheit in Ihnen zurück. Dort gibt es kein Licht. Dort gibt es keine Energie. Dort ist nichts, was fließt.” – Michael A. Singer (Seite 62)
.
Auf meinem Weg der Heilung nehme ich außerdem immer wieder wahr, dass sich der Schmerz in meinem Herzen besonders überwältigend anfühlt und mir die Herzöffnung noch schwerer fällt, sobald ich innerlich nicht in der Balance bin – wenn meine Yin und Yang Energie nicht im Gleichgewicht sind.
.
Nachdem mir meine °DEEP HEALING° Mala so ein wertvoller Begleiter war, wollte ich also einen weiteren Wegbegleiter mit Nora kreieren, der mich in der nächsten Phase meines Heilungsprozesses unterstützt. Eine Mala, mit der ich meine Yin und meine Yang Energie in eine Balance bringen und damit eine tiefe Verbindung zu meinem geöffneten Herzen aufnehmen kann. Aus diesen Gedanken ist die °HEART WIDE OPEN° Mala entstanden.
.
.
Einen besonderen Platz in dieser Mala haben vier Rosenquarzsteine, die sich auf Höhe des Herzens befinden. Der Rosenquarz, der auch als Herzstein gilt, aktiviert das Anahata Chakra und unterstützt uns dabei, auch in schmerzvollen Situationen Offenheit, Vertrauen und Liebe empfinden zu können. Vier weitere Perlen des Rosenquarzes liegen im Nacken der Mala, um uns zu erleichtern, den Schmerz der Vergangenheit anzunehmen und hinter uns zu lassen.
.
Die herzöffnende Wirkung des Rosenquarzes soll in diesem neuen Wegbegleiter durch das Vereinen der Yin und der Yang Energie noch zusätzlich gestärkt werden. Deshalb haben wir zu gleichen Teilen Lavasteine und Mondsteine in der Mala verarbeitet.
.
Der Lavastein unterstützt die Yang Energie, die uns Willenskraft, Tatendrang und Entschlossenheit schenkt. Lava ist dafür bekannt, unsere Lebensenergie in den Fluss zu bringen und ermöglicht uns mit ihrer enthemmenden Wirkung, mit geöffneten Herzen aufeinander zugehen zu können. Sie hilft uns bei einem Neustart und gibt uns die Energie, die wir brauchen, um auch schmerzhafte Erfahrungen loszulassen.
.
Der Mondstein bringt diese aktive Energie ins Gleichgewicht und erweckt unsere weiche, sanfte und liebevolle Seite. Er schenkt uns die benötigte Ruhe, um mit unserem Herz in Kontakt zu treten, auch wenn wir von äußeren Einflüssen oder alten Erinnerungen überwältigt werden. Durch den Mondstein verbinden wir uns mit unserer Intention – unserer inneren Stimme – die uns hilft, unseren ganz persönlich richtigen Weg zu gehen und dabei stets unser Herz und auch die Herzen unserer Mitmenschen zu spüren.
.
Durch die Verbindung der Yin und der Yang Energie in dieser Mala finden wir die Ruhe, der Stimme unseres Herzens zuzuhören und die Kraft, unser Herz in jeder Situation liebevoll geöffnet zu lassen.
.
Ich liebe meinen neuen °HEART WIDE OPEN° Begleiter, denn ich habe im letzten Jahr immer wieder transformierende Erfahrungen erlebt, die ich in Zukunft noch viel öfter erleben möchte. Immer, wenn ich in schmerzhaften Situationen mein Herz öffnen konnte, gab es eine so kraftvolle Veränderung von Schmerz zu Liebe, dass vieles in mir nachhaltig heilen kann.
.
.
Ich trage meine Mala nun immer bei mir, da in ihr – trotz ihrer schlichten Erscheinung – eine unglaubliche Energie liegt. Vor allem in alltäglichen Situationen bietet mir mein Wegbegleiter damit immer wieder die Möglichkeit, mich mit meinem Herz zu verbinden und es mit Liebe und Vertrauen für die Welt zu öffnen.
.
.
Lars ist Spiritual Filmmaker. Er filmt mit ganzem Herzblut Meditationen, Podcasts, Workshops und Events. Und gerne mit dem Fokus auf Spiritualität, persönliche Entwicklungen oder Nachhaltigkeit.
.
Wenn du mehr über Lars erfahren möchtest, dann schau gerne bei ihm vorbei:
.
Website: larswendt.com

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.