MEDITATION – Mit deinem Wegbegleiter kannst du wunderbar mit Affirmationen oder einem Mantra arbeiten. Doch wie lange sollte man dabei bleiben?

MEDITATION & YOGA

Deine Meditation  mit Mantra und Affirmation

06/05/2021

Die Wegbegleiter-Meditation mit einem Mantra oder einer Affirmation wirkt ganz besonders kraftvoll, da wir eine bestimmte Qualität oder Intention immer wieder in unserem System verankern. Doch wie lange sollte man beim gleichen Mantra bleiben? Darf man das Mantra vielleicht sogar während der gleichen Meditation wechseln? Es gibt schließlich so unglaublich viele brennende Themen im Leben, an denen wir so gerne arbeiten möchten und die Ungeduld klopft auch oft an.

Den ganz genauen, perfekten Zeitraum für jede Person gibt es nicht. Viele Yoga-Traditionen nennen 40 Tage als Mindestwert für eine Sadhana, eine spirituelle Praxis. Die moderne Hirnforschung hat herausgefunden, dass 40 Tage zwar ein guter Richtwert ist, der Zeitraum um neue Gewohnheiten zu festigen aber ganz individuell – so wie jede und jeder von uns ganz individuelle, wundervolle Eigenheiten hat.⁠

Was aber sicher ist: Es braucht etwas Zeit und Geduld für die Arbeit mit einem Mantra oder einer Affirmation. Stelle dir vor, du hast mir eine Verabredung mit einem Meschen und lernst ihn kennen. Genau so darfst du dein Mantra kennenlernen, Zeit mit ihm verbringen und es wirken lassen. Nach und nach baust du eine Beziehung zu auf und lässt es tief in dein Inneres einsinken. Indem du immer und immer wieder mit deinem Mantra meditierst, manchmal auch durch Widerstände hindurch, darf es sich entfalten.⁠

MIT GEDULD ZUM KLAREN WASSER

Stell dir folgendes Bild vor: Du möchtest einen Brunnen graben, um eine klare, kräftige Wasserquelle anzuzapfen. Wenn du nur kurz an einer Stelle gräbst und schnell weiterziehst an einen anderen Ort, wirst du das tiefe Wasser nicht erreichen. Wenn du jedoch beharrlich an derselben Stelle bleibst, dann wirst du für deine Ausdauer belohnt werden und irgendwann auf das kostbare, kühle Nass stoßen. Genau so verhält es sich mit deinem Mantra oder deiner Affirmation, deine wundervolle Geduld wird belohnt.⁠

Zum Einstieg ist es empfehlenswert, dass du mindestens 14 Tage bei einem Mantra oder einer Affirmation bleibst, und diese auf dich wirken lässt. Nimm die Veränderungen wahr, die sich in deinem Leben zeigen und entscheide ganz intuitiv nach Gefühl, wie lange ein Mantra oder eine Affirmation für dich stimmig ist.

Ich wünsche dir eine zauberhafte Zeit mit deinem Mantra oder deiner Affirmation!⁠



BLOG


Malas für Männer: Ein Werkzeug für deinen spirituellen Weg


Viele wunderbare Frauen kommen zu mir und wünschen sich zur Unterstützung einen Wegbegleiter. In diesem Beitrag erzähle ich, warum Malas ein ebenso wertvolles Werkzeug für Männer sind und warum ich mir wünsche, noch viele von ihnen dazu zu inspirieren, die wunderbare Kraft der Edelsteine zu nutzen, um sich mit all ihren Facetten liebevoll zu verbinden.
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü