ANAHATA – Welches sind die besonderen Themen unseres 4. Chakras? Wie finden sich diese in unserem Leben wieder? Und welcher Stein darf uns hier zur Seite stehen und unser Herz unterstützen?

MEDITATION & YOGA

Das Herzchakra – Open Your Heart

06/05/2021

Das 4. Chakra wird auch als Herzchakra oder Anahata-Chakra bezeichnet. Es ist unser viertes Energiezentrum und steht für die Liebe und Verbindung in ihren unterschiedlichsten Formen. Es hat seinen Sitz mittig auf Höhe der Brustwirbelsäule, im Bereich unseres Herzraums, und ist assoziiert mit dem Element Luft, der Farbe Grün oder Rosa und unserem Sinn des Fühlens und Tastens.⁠

⁠In der Chakralehre wird das Anahata-Chakra als Verbindungsbrücke für den Übergang vom Materiellen ins Feinstoffliche angesehen. Zwischen diesen Welten bewegt sich die Liebe zum irdischen, handfesten Leben und die Liebe zum unendlichen Bewusstsein, das unsere Existenz durchzieht.⁠

Was macht uns als menschliche und fühlende Wesen aus? All die Dimensionen der Liebe sind so ein wichtiger Teil davon, der bei der Selbstliebe beginnt und sich fortführt in Offenheit, Mitgefühl und Toleranz unserer Mitmenschen und anderen Lebewesen gegenüber. Unser Herz ist für uns alle ein sensibler Punkt, der sich bei Verletzungen zusammenziehen und sich verschließen kann. Umso wichtiger ist es, dieses wunderschöne, kraftvolle Herz immer wieder bewusst zu öffnen und in die Verbindung zurückzufinden.⁠

ROSENQUARZ – OPEN YOUR HEART

Dein kostbarer Begleiter-Stein für das Herzchakra ist der zarte und gleichzeitig so kraftvolle Rosenquarz.

Der wunderschöne Rosenquarz steht für die Liebe in all ihren Formen. Er unterstützt uns darin, die Liebe zu uns selbst wiederzuentdecken, um daraus mit einem offenen Herzen fühlen und handeln zu können. So bringen wir unserem Umfeld und unseren Mitmenschen Mitgefühl und Herzlichkeit entgegen und können tiefe, wahre Verbindungen eingehen.

Du kannst deinen Wegbegleiter mit Rosenquarz auf deinen Herzraum legen, um damit zu arbeiten. Du darfst dir erlauben zu fühlen und dein Herz offen strahlen zu lassen.

DEINE BESTANDSAUFNAHME

Um herauszufinden, ob sich dein Herzchakra in friedvoller Harmonie befindet, oder ob du hier noch genauer hinschauen darfst, kannst du dir folgende Fragen stellen:

Fällt es mir leicht, mich auf andere Menschen einzulassen?
Fühle ich mich mit anderen verbunden und in Gemeinschaft?
Verstehe ich mich gut mit meinem Partner oder meiner Partnerin?
Empfinde ich Mitgefühl für andere Menschen und Lebewesen und kann inneren Frieden daraus schöpfen?
Fühle ich mich gestärkt und aufgeladen, nachdem ich Zeit mit Freund_innen und Bekannten verbracht habe?
Ist mein Herz-Kreislauf-System gesund?
Kann ich gut und frei atmen?
Habe ich nur selten Erkältungskrankheiten?

Wenn du die meisten dieser Fragen eher mit „Ja“ beantworten kannst, dann ist dein 4. Chakra wahrscheinlich wunderbar ausgeglichen und dein Herz ist offen und bereit dafür, Brücken zu schlagen und liebevolle Verbindungen einzugehen. Falls du die meisten Fragen eher mit „Nein“ beantwortest, dann lohnt sich vielleicht ein Blick auf das Herzchakra und seine Themen.



BLOG


Malas für Männer: Ein Werkzeug für deinen spirituellen Weg


Viele wunderbare Frauen kommen zu mir und wünschen sich zur Unterstützung einen Wegbegleiter. In diesem Beitrag erzähle ich, warum Malas ein ebenso wertvolles Werkzeug für Männer sind und warum ich mir wünsche, noch viele von ihnen dazu zu inspirieren, die wunderbare Kraft der Edelsteine zu nutzen, um sich mit all ihren Facetten liebevoll zu verbinden.
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü